Deutschlandtour — „Vom Bodensee zur Nordsee mit CrossRenner und Parkinson.“ Start Mitte Juni!

05.06.2021 | In der Ausgabe 05/2019 des DAV Magazins „Panorama“ entdeckte ich augenblicklich und voller Begeisterung eine „Deutschlandtour“. 

 

Der Autor und Wandervogel Christof Herrmann startete im Juni 2018, in den Allgäuer Alpen, am südlichsten Punkt Deutschlands und lief 1.735 km in 73 Tagen. Drei Jahre starte ich am 15. Juni 2021 vor meiner Haustüre in Lindau am Bodensee! Servus! ;))

 

Auch ich bin ein Wandervogel, von Kindesbeinen an! War immer in Bewegung und selbst im Urlaub, wenn meine Partnerin loszog Richtung Strand, bin ich Joggen und Entdecken gegangen. So hatte ich viele schöne Orte entdeckt und nebenbei einen zugewachsenen Pfad zu einem alten Bergdorf gefunden ,schaffte es aber nicht mehr hoch zugehen. Dann schnell zurück zum Abendessen … fast pünktlich! 

Meine innere Dauerbewegung verstehe ich als eine Art von Dauerstress. Gepaart mit Existensängsten und dem Gefühl der Einsamkeit sind nach und nach körperlich geworden. Meiner Aufassung nach basiert auch die Autoimmunkrankheit Parkinson auf chronischer Unruhe! 

 

Zuerst wollte ich zu Fuß gehen, doch das hätte beim besten Willen nicht funktioniert! Deshalb fahre ich mit meinem CrossRennrad, doch das war bis jetzt im Schuppen gestanden, wegen einem Defekt1 Somit gehe ich ohne Training die Tour an. Doch ich brauche dieses Bike, denn ich möchte die Deutschlandtour auf der gleichen Wanderroute fahren und nicht nur auf Asphalt. Im Zweifel kann ich immer noch tragen oder schieben! 

 

Für mich ist es eine Friedensfahrt, die ich antrete! Drückt mir die Daumen! Euer Carsten :))


1. Etappe / Lindau – Waldburg, 33  km, Hm 677 /

 

Am Dienstag, 15.06.2021 starte ich … !

Fließtext

Fließtext





Fließtext